Michaela Hofmann, Supervisorin, Köln
Michaela Hofmann

Michaela Hofmann, Supervisorin

Supervision

  • ist Reflexion des eigenen beruflichen Handelns im Zusammenhang und Zusammenspiel von beruflicher Rolle, Arbeitsfeld/Organisation, Klientel und Person und trägt dazu bei, dass Aufgaben besser und mit größerer Zufriedenheit erfüllt werden.
  • hilft Probleme und Geschehnisse aus der Distanz und vom unmittelbaren Handlungsdruck befreit anschauen und reflektieren zu können.
  • unterstützt bei Veränderungsprozessen und begleitet die Suche nach der eigenen professionellen Identität.
  • ermöglicht belastende Konflikte besser zu verstehen und bewältigen zu lernen.
  • hilft eigene Grenzen zu Erkennen und ein vertieftes Verstehen der persönlichen Realität, indem Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln analysiert und erörtert werden.
  • ist frei von Bewertungen, zielgerichtet, sinnschärfend und lösungsfokussiert
  • bietet Einzelnen, Gruppen oder Teams eigenverantwortlich und prozessorientiert Teamentwicklung, Fallarbeit, Konzeptentwicklung sowie die Weiterentwicklung der beruflichen Rolle und Entscheidungsfindungen zu gestalten.
Michaela Hofmann

Oktavianstr. 15
50968 Köln

Tel.   0221 - 44 76 99

E-mail:
hofmann-michaela@web.de

Diplom-Sozialpädagogin "Psychotherapie"

Referentin für
"Allgemeine Sozialberatung"
und Armutsfragen beim
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln

Mitglied in der
Regionalgruppe Köln der DGSv

© Michaela Hofmann, Köln 2004-2016